Loved by you!
Der beliebteste Artikel der Woche
Hässliche Zähne

Die 10 hässlichsten Bilder

Fotografieren will gelernt sein, doch es gibt einfach Bilder, die wenig mit Können und Geschick gemein haben. Das sind wohl die zehn hässlichsten Bilder.

Instant-Messanger-Link für deine Freunde

BlingBling statt Klingeling - Krasser Smartphone-Schmuck

Aus dem Alltag ist das Handy heute sicherlich nicht mehr wegzudenken. Viele halten es nicht mal einige Minuten ohne das geliebte Mobiltelefon aus. Da ist es nachvollziehbar, dass die Handyverschönerung immer mehr Anklang findet. Doch bei diesem Bild haben es die kreativen Köpfe einfach zu gut gemeint.

Bling Bling am Smartphone - zu viel des Guten

Dass es aber noch kurioser geht, zeigt diese Ohrhörerhülle, die in besonders giftigem Grün gehalten ist. Sie wirkt wahrlich auffallend, hat mit einem schönen Accessoire aber wohl nur wenig gemein.

Ohrhörerhülle in giftigem Grün

Auch die dritte Handyverschönerung wird sicherlich keinen Schönheitspreis gewinnen. So wirkt sie einfach zu überladen.

Zu chic für ein Smartphone

Mittlerweile geht die Handyliebe sogar so weit, dass sich auch Kermit der Frosch davon nicht distanzieren kann und sich einen attraktiven Liegeplatz ausgesucht hat.  

Kermit grüßt vom Smartphone aus

Instant-Messanger-Link für deine Freunde




Roboter vs. Kinderspiel

Wenn einem als Arzt mal etwas langweilig ist, dann ist kreativer Zeitvertreib immer eine Option. Und da kann man durchaus im OP-Saal kreativ werden. Klar, was will man sonst zwischen zwei Nieren-Transplantationen sonst so machen. Man vertreibt sich die Zeit mit einem alten Kinderspiel. Kennt das noch jemand? Mit dem nervösen Finger? Hoffen wir mal, der teure OP-Roboter schlägt sich dabei besser.

Chirugie kinderleicht
Top speed: Roboter vs. Kinderspiel
 

Mit dem Schneemobil abgesoffen

Schneemobil versinkt im Fluss

Okay, wir sind in der Tat keine Technik-Profis in allen Bereichen. Aber wir nehmen mal an, dass wenn ein Gerät Schneemobil heißt, es auch in erster Linie auf Schnee fährt. Sollte man wissen, bevor man sich auf Selbiges setzt. Oder zumindest bevor man auf die triumphal dumme Idee kommt, einen Fluss zu überqueren. Ja, in der Tat – über dieses Resultat muss man sich am Ende nicht wundern.

Top speed: Mit dem Schneemobil abgesoffen
 

Zweitverwertung des Uralt-PCs

Na ja, leicht ist es sicher nicht mit den modernen Entwicklungen der Computer-Industrie. Was gestern noch top aktuell war, ist morgen vermutlich schon wieder wahnsinnig veraltet aus. Und was macht man dann mit den aussortierten Geräten? Richtig, eine Zweitverwertung muss her. Und die kann vielfältig ausfallen. Sozusagen ein 'Zurück ins Berufsleben'-Programm für PCs. Dieser hier hat seine Bestimmung gefunden, wenn auch nur als Türstopper.

Computer als Türstopper
Remakes: Zweitverwertung des Uralt-PCs
 
Like lol.de bei Facebook!