Loved by you!
Der beliebteste Artikel der Woche
Hässliche Zähne

Die 10 hässlichsten Bilder

Fotografieren will gelernt sein, doch es gibt einfach Bilder, die wenig mit Können und Geschick gemein haben. Das sind wohl die zehn hässlichsten Bilder.

Schocker im Freizeitpark: Komplett freier Fall!

Das ist nur ein Netz

er freie Fall wirkt auf den Menschen äußerst attraktiv. Allerdings kann er auch Angst einflößen. Bei dieser Attraktion handelt es sich um ein ganz einfaches Netz. Man hängt an einem haken und plötzlich wird man ausgeklinkt. Und was passiert dann? Man fällt einfach nur nach unten. Der Turm wurde im dänischen Freizeitpark Tivoli aufgestellt. Bis man auf dem Netz auftrifft, erreicht man eine Geschwindigkeit von etwa 90 km/h. Allerdings darf man das Gewicht von 120 kg nicht überschreiten bei dieser Attraktion. Sonst reißt vermutlich das Netz.

Auf dem Fahrrad umziehen? Lieber nicht?

Wer sich morgens auf einem Fahrrad in den Berufsverkehr wirft, der hat es nun mal meist recht eilig. Ist ja auch verständlich. Da kann schon mal wenig Zeit bleiben, für das adäquate Herrichten der eigenen Gardarobe. Alles muss ja immer recht schnell und effektiv gehen. Und selbst wenn man dann noch schnell was ändern muss - das geht doch auch so. Oder?

Beinahe ein Unfall
Top speed: Auf dem Fahrrad umziehen? Lieber nicht?
 

Osterhasen des Grauens

Grimmiger Osterhase im Delirium

Ach ja, das Osterfest. Eigentlich eine ganz harmonische Veranstaltung. Immerhin gibt es bunte Eier und einen lustigen Osterhasen. Aber gut, halt auch nicht immer. Manchmal ist so ein Hasenkostüm nämlich angsteinflößender, als man zugeben mag. Und schon ist das Osterfest für die Kleinsten der Kleinen dauerhaft ruiniert. Ein paar der abschreckendsten Beispiele folgen hier.

Unglaublich hässlich: Osterhasen des Grauens
 

Fallschirmspringen ist nicht für jeden etwas

Wenn man sich schon auf einen Fallschirmsprung einlässt, dann sollte man auch die entsprechenden Eier mit sich bringen. Oder zumindest keine so großen Ansätze von Furcht zeigen, wie es dieses Exemplar hier zeigt. Etwas Euphorie ist dann allerdings dennoch nicht verkehrt, wenn man schon frei wie ein Vogel fliegt. Urteilt hierzu einfach selber ein wenig nach eigenem Ermessen.

Angst vorm Sprung
Top speed: Fallschirmspringen ist nicht für jeden etwas
 

Betrunkener vs. Zaun - der ewige Kampf

Betrunkener versucht, über Zaun zu klettern

Mit ein paar Bierchen (oder Schnäpsen oder mehr) intus, werden ja bekanntermaßen selbst die einfachsten Dinge zu einer extrem großen Herausforderung. Manchmal meint man hier, den einfachsten Weg zu nehmen, sieht sich dabei aber einer extrem komplizierten Herausforderung gegenübergestellt. Schön, wenn eine Videokamera dieses Schauspiel auch aufnimmt und am besten noch mit bezaubernder Musik unterlegt. So geschehen in diesem Fall.

Fail: Betrunkener vs. Zaun - der ewige Kampf
 

Denkbar schlechte Orte zum Ausnüchtern

Wenn man zu viel getankt hat, dann muss man meist radikal ausnüchtern. Nützt ja nichts. Und den Platz dafür kann man sich meist auch nicht aussuchen. Das bestimmt der Körper in seiner Fertigkeit ganz allein. Doch es gibt definitiv bessere und treffsichere Orte, als diejenigen, die wir an dieser Stelle präsentieren.

Im Urinbecken eingeschlafen
Fail: Denkbar schlechte Orte zum Ausnüchtern
 

Ein paar Sicherheitshinweise für Social Media

Nicht tweeten, nur abhauen

Menschen und ihre Smartphones. Sie können einfach nicht der Versuchung widerstehen, dann doch mal zwischendurch den eigenen Status zu updaten oder herum zu tweeten. Aber viel zu oft resultiert das in selten dummen Aktionen. Und da der Amerikaner ja bekanntermaßen immer noch eine Spur dümmer ist, sind diese Warnschilder vermutlich nicht verkehrt.

Fail: Ein paar Sicherheitshinweise für Social Media
 

Wenn Russen langweilig ist

Also man kann der russischen Jugend ja viel vorwerfen. Desillusioniert, ständig auf Wodka und was auch immer. Da ist vielleicht auch eine gewisse Wahrheit, die dem Ganzen innewohnt. Aber innerhalb dieser seltsamen Lebenswelt gibt es auch ein gehöriges Maß an Kreativität. Wenn auch in einer sehr gefährlichen Art und Weise.

Brennender Mensch springt in Schnee
Balls of steel: Wenn Russen langweilig ist
 

Ein Hoch auf die Faulheit

Improvisierter Tablet-Halter

Faulheit ist nicht nur eine Gabe (und manche sagen auch ein Fluch), es ist auch der Quell ungeahnter Kreativität. Arbeitsvermeidung trägt halt auch gelegentlich sehr bizarre Blüten. Und besonders Studenten sind ja Meister darin, gern mal Fünfe gerade sein zu lassen. Nehmen wir bspw. mal dieses Exemplar und seinen kreativen Tablet-Halter. Na ja. Gaffa hält halt die Welt zusammen.

Remakes: Ein Hoch auf die Faulheit
 

Eiskalte Müllabfuhr

Hierzulande regt man sich ja schon über die furchtbare Kälte auf, sobald einmal drei Flocken Schnee gefallen sind und das Thermometer so -2 Grad anzeigt. Da kann der gemeine Kanadier natürlich nur lachen. Hier ist man Schnee und Frost ja sozusagen von Geburt an gewöhnt. Man ist abgehärtet im wahrsten Sinne des Wortes. Und wer das nicht glaubt, der sollte einmal einen genaueren Blick auf diesen Herren werfen.

In Unterwäsche in den Schnee
Balls of steel: Eiskalte Müllabfuhr
 

Grusel und Ekel zum Valentinstag

Wenn Echsen, Schlangen und Würmer zum Valentinstagsgeschenk werden

Der Valentinstag ist eigentlich der Tag der Liebe. Er ist der Tag, an dem Paare die Möglichkeit haben, ihren Partner zu zeigen, wie sehr sie ihn lieben. In den letzten Jahren wurde der Valentinstag jedoch vor allem zum kommerziellen Festtag. Nun hat ein US-Showmaster dazu aufgerufen, Frauen ein besonders fürchterliches Valentinsgeschenk zu machen. Dieses Video zeigt die Reaktionen, die auf Schlangen, Echsen und Würmer folgen. Ein Geschenk treibt die Frau sogar aus dem Haus.

Wahre Liebe: Grusel und Ekel zum Valentinstag
 

Ein kleiner Sprung für die Menschheit ...

Betrunkene Menschen auf Festivals. Ernsthaft? Muss man noch mehr sagen? Da schätzt man die eigenen Kräfte ja gern mal etwas überschwänglicher ein, als normal. Und in diesem Fall geht das Ganze bereits auf verschiedenen Ebenen schief. Irgendwie tragisch, irgendwie verdient.

Betrunkener springt über Dixie-Klos
Fail: Ein kleiner Sprung für die Menschheit ...
 

Das Kleid macht dich nass

Ein echt feuchtes Kleid

Ja, moderne Mode kann schon eine ganz schön harte Herausforderung für das Stilempfinden von uns allen darstellen. Und immer wieder kommen neue verrückte Ideen der Designer um die Ecke, mit denen wir uns auseinandersetzen müssen. In diesem Fall scheint Wasser das Grundmotiv zu sein. Na ja… ist das Kunst oder kann es weg? Im Alltag sicher alles andere als ein erfrischendes Erlebnis.

Luxus pur: Das Kleid macht dich nass
 

Wenn Sternentattoos daneben gehen

Seit einigen Jahren erfreuen sich tätowierte Sterne ja großer Beliebtheit. Vermutlich hat es etwas rebellisch. Oder doch eher etwas Magisches? In diesem speziellen Beispiel hat es eher etwas Scheußliches. Vielleicht hätte man da den Mann an der Nadel besser auswählen sollen. Oder war es vielleicht die kleine Schwester? Schön und sternenförmig sieht definitiv anders aus.

Diese Sterne sind etwas aus der Form geraten
Fail: Wenn Sternentattoos daneben gehen
 

Bei dieser Hochzeit geht aber auch alles schief

Hochzeit geht in Flammen auf

Es soll der schönste Tag im Leben werden. Und am Ende wird er… nun ja, zumindest ein erinnerungswürdiger Moment im Leben dieser beiden Liebenden. Und zum Glück hat es ein findiger Verwandter ja auf Film festgehalten. So sind wir alle Zeuge dieses feurigen Schauspiels.

Party-Time: Bei dieser Hochzeit geht aber auch alles schief
 
Ein ganzer Kopf voller Sonnenbrillen
Eins und dann noch eins...