Loved by you!
Der beliebteste Artikel der Woche
Hässliche Zähne

Die 10 hässlichsten Bilder

Fotografieren will gelernt sein, doch es gibt einfach Bilder, die wenig mit Können und Geschick gemein haben. Das sind wohl die zehn hässlichsten Bilder.

Instant-Messanger-Link für deine Freunde

Weihnachtsmann – der härteste Job der Welt

Jedes Jahr hat der Weihnachtsmann den wohl härtesten Job der Welt. Er muss nicht nur schnell sein, sondern auch alle anderen glücklich machen. Doch seht selbst, wie gut das funktioniert.

Manche Menschen müssen den Weihnachtsmann wirklich hassen, wenn sie ihn in der Dekoration sogar aufhängen. Eine Airline hat ihn auf dem letzten Urlaubsflug getroffen und mit der Spitze des Flugzeugs aufgegabelt.

Diese Airline war wohl am Nordpol - der arme Weihnachtsmann klebt auf der Flugzeug-Nase

Für noch mehr Schnelligkeit verzichtet der Weihnachtsmann gern auf seinen Schlitten. Gegen Ende der Weihnachtszeit fühlt er sich von den Geschenken nahezu erschlagen. Und die Kinder sind auch nicht mehr wirklich glücklich mit ihm. Wer hat nicht Angst vor Santa mit dickem weißen Bart?

Deko-Fail: Der Weihnachtsmann hat sich erhängt

Ein harter Arbeitstag: Der Weihnachtsmann ist erledigtMr. T als Weihnachtsmann, wie originellSanta fährt MotorradVogel Strauß statt Rentier: Weihnachten in Australien
Instant-Messanger-Link für deine Freunde




Polizei vs. Helene Fischer

Diese zwei Polizisten scheinen Helene Fischer sehr zu mögen. Aktuell entwickeln sich die beiden zu einem wahren Youtube-Star, denn über eine Million Menschen kennen das Video der beiden. Sie haben während der Dienstfahrt eine kleine Showeinlage aufgenommen und direkt in das Netz gestellt. Atemlos durch den Dienst? Wir finden, auch die Polizei sollte Spaß haben und lautstark bei Helene Fischer im Auto mitsingen können. Gut, wie die beiden das so machen.

Polizisten singen Atemlos
Remakes: Polizei vs. Helene Fischer
 

Der faulste (und kreativste) Pizza-Lieferant

Außergewöhnliche Pizza-Lieferung

Nun, man kann das wahlweise als ungewöhnlich faul oder extrem kreativ bezeichnen. Aber dieser Pizza-Auslieferer versteht definitiv etwas von seinem Job. Zumindest hinsichtlich einer effektiven Kundenbetreuung und allem, was dazugehört. Denn erfahrene Lieferanten wissen, dass Zeit in diesem mörderischen Business stets auch ein wichtiger Faktor ist. So gesehen kann man ihm also nur Respekt zollen – und hoffen, dass die Pizza auch stets einen Abnehmer findet.

Luxus pur: Der faulste (und kreativste) Pizza-Lieferant
 

Der Retro-Streich aus dem Büro - ist denn schon 1983?

Es spricht ja nichts gegen einen guten Streich am Arbeitsplatz. Aber man muss ja nicht unbedingt immer nur eine zusammengekleisterte Kette aus Büroklammern oder diverse Post-it‘s sein. Irgendwann ist das ja auch öde. Da muss man schon einen Gang hochschalten. In diesem Fall wurde das erfolgreich getan. „Willkommen zurück im Jahr 1983“ wird sich dieser Kollege wohl gedacht haben.

Arbeitsplatz wird ausgetauscht
Verarscht: Der Retro-Streich aus dem Büro - ist denn schon 1983?
 
Like lol.de bei Facebook!